Mit dem Feiertag Christi Himmelfahrt am 26.05.2022 begann das offizielle Zeitfenster für das Stadtradeln, an dem auch das Berufskolleg Rheine des Kreises Steinfurt teilgenommen hat. Über einen Zeitraum von drei Wochen zählte, ob in der Freizeit oder auf dem Weg zur Arbeit jeder gefahrene Kilometer. Die Strecken konnten dabei mit der App oder auch mit ‚eigenen Bordmitteln‘ wie einem Fitnesstracker gemessen werden, verschiedenste Wertungen von individuellen Gruppen über das Schulranking bis hin zur Stadt- und Landesebene sorgten dabei für gleichbleibende Motivation. Natürlich tat jeder Radler auch etwas für seine Gesundheit, seinen Geldbeutel und die Umwelt. Außerdem geht es darum, der Stadt Rheine den Titel in der Kategorie Städte 50.000-99.999 Einwohner zurückzubringen, der im Vorjahr nicht verteidigt werden konnte (es ist immerhin der 2. Platz geworden).

Aktueller Zwischenstand:


Neuigkeiten aus unseren Projekten:

News Daily Newspaper Press  - 652234 / Pixabay
Abiturienten unterstützen Nepal

Abiturienten des Berufskollegs Rheine haben mit einer Spende von 1200€ die Hilfsorganisation Swan be…

News Daily Newspaper Press  - 652234 / Pixabay
Pausenaktion gegen Mobbing und Diskriminierung

Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Karoline Bringemeier hat die Klasse G3B des Beruflichen Gymnasiums ein …

Renaturierung hilft auch bei Dürre

Umweltschutztechnische Assistenten messen Erfolge im Randelbach-Projekt Das vierte Jahr in Folge hat…

Fitness und Geselligkeit statt Tempohatz

Berufskolleg Rheine freute sich über den AOK-Firmenlauf Insgesamt zehn Läuferinnen und Läufer vom Be…

„Letztendlich sind wir doch alle gleich“

G3B gestaltet Pausenaktion gegen Mobbing und Diskriminierung Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Karoline B…

Parkleuchten inszeniert Stadtpark neu

80.000-Quadratmeter-Areal verwandelt sich nach Einbruch der Dunkelheit in einen Kunstschauplatz