Berufsfachschule für Gesundheit/Erziehung und Soziales - Kinderpflege

InformationFachrichtung Kinderpflege

Berufsbild:
   
Die Kinderpflegerin/der Kinderpfleger arbeitet z.B. in Familien, in Tageseinrichtungen für Kinder und in der Tagespflege als pflegerische Fachkraft mit Kindern im Alter von 0 bis 12 Jahren. Sie/er ist im Rahmen von Erziehungsprozessen ergänzend tätig und unterstützt die Arbeit von Erzieherinnen und Erziehern. Zu den Förderbereichen gehören kreative Beschäftigungen, Musik und Bewegung, Sprachförderung und Gesundheitserziehung und hauswirtschaftlicher Versorgung.


Dauer der Ausbildung:

Der Bildungsgang dauert zwei Jahre, schließt mit der Prüfung zur Staatlich geprüften Kinderpflegerin/zum Staatlich geprüften Kinderpfleger ab und ist eine gute Einstiegsqualifikation für Fachausbildungen im Bereich Sozialpädagogik.


Unterrichtsfächer:
 

Berufsbezogener Lernbereich:

  • Bereichsspezifische Fächer (inklusive Fachpraxis):
    • Sozialpädagogik
    • Gesundheitsförderung und Pflege
    • Arbeitsorganisation und Recht
  • Mathematik
  • Englisch

Berufsübergreifender Lernbereich:

  • Deutsch/Kommunikation
  • Religionslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik/Gesellschaftslehre

Differenzierungsbereich

  • Musik/Rhythmik
  • Werken

Organisation:

Die Ausbildung ist eine vollzeitschulische Ausbildung. Begleitend müssen Praktika (insgesamt 16 Wochen) in einer Familie bzw. bei einer Tagespflegeperson und in einer Kindertageseinrichtung absolviert werden. Die Praktika werden durch Lehrkräfte des Bildungsganges vorbereitet und begleitet.


Aufnahmebedingungen:

In den Bildungsgang wird aufgenommen, wer die Vollzeitschulpflicht erfüllt hat und mindestens den Hauptschulabschluss erworben hat.


Erforderliche Unterlagen:
 
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Letztes Zeugnis der allgemeinbildenden Schule (Kopie)
  • Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis nach §30a BZRG (Vorlage bei
    der Aufnahme - nicht älter als 3 Monate)
  • Nachweis eines mindestens 2-wöchigen Praktikums in einer Einrichtung für Kinder

Aufwendungen:

Schulgeld wird nicht erhoben.
Mit folgenden Aufwendungen muss gerechnet werden
  • Eigenanteil bei der Schulbuchbeschaffung
  • Kosten für eine Klassenfahrt
  • Kosten für Gesundheitszeugnis, Berufsbekleidung und Material

Fahrgeld:

Das Fahrgeld richtet sich nach den Vorgaben des Schulträgers.


Förderungen:

Auskunft erteilt das Amt für Soziales, Gesundheit und Pflege beim Kreis Steinfurt, Tecklenburger Str. 10, 48565 Steinfurt, Telefon (02551) 69-3512 bis 69-3518, www.kreis-steinfurt.de. Anträge sind bei den Sozialämtern der örtlichen Stadt- und Gemeindeverwaltungen erhältlich.


Abschluss und Berechtigungen:

Die Schülerinnen und Schüler der zweijährigen Berufsfachschule weisen in einer schriftlichen Abschlussprüfung am Ende der Oberstufe nach, dass sie das Bildungsziel erreicht haben.

Der erfolgreiche Besuch des Bildungsganges vermittelt drei Qualifikationen:
  • Berufsabschluss als „Staatlich geprüfte Kinderpflegerin / Staatlich geprüfter Kinderpfleger“
  • Qualifikation zur Tagesmutter/zum Tagesvater
  • mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife), ggf. mit Qualifikation

Fortbildungsmöglichkeiten:

Die bestandene Abschlussprüfung bietet gute Einstiegsmöglichkeiten für weitere Ausbildungen:
  • Fachschule für Sozialwesen, Fachrichtung Heilerziehungspflege
  • Fachschule für Sozialwesen, Fachrichtung Sozialpädagogik (Erzieherausbildung)
  • Fachseminare für Familienpflege
  • Krankenpflegeschule / Kinderkrankenpflegeschule
  • Seminar für Kindertagespflege (Selbstständigkeit)

Anmeldungen:

Anmeldungen für das Schuljahr 2021/2022 sind von Freitag, 29. Januar 2021 bis Freitag, 19. Februar 2021 über Schüler Online möglich.
Spätestens bis zum 23. März 2021 erhalten Sie von uns eine Nachricht, ob wir Ihnen einen Schulplatz zur Verfügung stellen können. Alternativ können Sie auch über Schüler Online mit Ihrem Namen und Passwort den Stand Ihrer Anmeldung abfragen.
Sollten Sie in der ersten Runde keinen Schulplatz erhalten haben, können Sie sich in einer zweiten Runde ab dem 24. März 2021 erneut um einen freien Platz bewerben.


Zur Webseite von Schüler Online wechselnSchüler-Online:

Sie finden diesen Bildungsgang in Schüler Online.


Ansprechpartner:

Frau Barbara Schulze
 
Mehr zum Thema
Zur Webseite von Schüler Online wechseln Anmeldung über Schüler Online
Zum Schulbüro wechseln Schulbüro
Kontaktformular aufrufen Kontaktformular