​Angeregter Austausch mit Ministerin Schulze Föcking

Schülerinnen und Schüler der AVIF auf Besuch im Rathaus

​Angeregter Austausch mit Ministerin Schulze FöckingAm 16.03.2018 folgten 16 Schülerinnen und Schüler der AVIF in Begleitung ihrer Klassenleitung und der Schulsozialarbeiterin Frau Deiters einer Einladung der Verbraucherzentrale. Diese hatte im Rathaus Rheine einen Workshop zum Thema Handyverträge organisiert, der besonders Geflüchteten die Tücken von Vertragsabschlüssen bewusst machen sollte. Als Ehrengäste waren sowohl unser Schulleiter Herr Karrasch und Rheines Bürgermeister Herr Dr. Lüttmann als auch die Ministerin für Verbraucherschutz, Frau Schulze Föcking, anwesend.

Nachdem die Schülerinnen und Schüler unter der kundigen Anleitung von Frau Bender, einer Mitarbeiterin der Verbraucherzentrale, die Unterschiede zwischen teuren und günstigen Mobiltelefonen und Verträgen erarbeitet hatten, trat Frau Schulze Föcking in angeregten Austausch mit den Geflüchteten.

​Angeregter Austausch mit Ministerin Schulze FöckingDass die Ministerin die guten Deutschkenntnisse unserer Schülerinnen und Schüler, ihre hohe Motivation sowie ihre Offenheit und Freundlichkeit anerkannte und das Engagement des Berufskollegs Rheine für die Geflüchteten würdigte, freut uns ganz besonders.

Wir danken den OrganisatorInnen des Ministeriums, der Verbraucherzentrale und des Rathauses und hoffen auf weitere gemeinsame Projekte.

Melanie Kelter






Quelle Fotos: https://de-de.facebook.com/UmweltministeriumNRW/

Veröffentlicht: 18:25:27 21.03.2018