Berufekarussell am Berufskolleg Rheine

Gestatten: Sozialer Bereich!

Der soziale Bereich bietet unzählige Betätigungsmöglichkeiten, doch welche genau? Welche Kompetenzen braucht man wofür? Was möchte ich nach meinem Abitur machen? Studium? Ausbildung?

Zu diesen und vielen anderen Fragen erhielten die Klassen G1P1 und G1P2 des Beruflichen Gymnasiums mit dem Schwerpunkt Erziehungswissenschaften vom Berufskolleg Rheine Antworten, die als Anregung für die spätere Berufswahl dienen sollten.
 
Berufekarussell am Berufskolleg Rheine  Berufekarussell am Berufskolleg Rheine  Berufekarussell am Berufskolleg Rheine  Berufekarussell am Berufskolleg Rheine

Vertreterinnen und Vertreter des Kreises Steinfurt, der Stadt Rheine, der Caritas, der Drogenberatungsstelle, des Therapieraumes 3 und den Döpfer Schulen waren der Einladung von Frau Kuhlemann und Frau Koch, den Fachlehrerinnen für Erziehungswissenschaft, und Frau Kerzel, der Schulsozialarbeiterin des Berufskollegs, gefolgt und informierten die Schülerinnen und Schüler in einer Art Speed-Dating über ihre jeweiligen Berufe und die dafür erforderlichen Kompetenzen.
 
Berufekarussell am Berufskolleg Rheine  Berufekarussell am Berufskolleg Rheine  Berufekarussell am Berufskolleg Rheine  Berufekarussell am Berufskolleg Rheine

Die Schülerinnen und Schüler erhielten Einblicke in die unzähligen Aufgabenfelder des sozialen Bereiches von der Präventionsarbeit über die Drogenberatung, der Beratung von Menschen mit Behinderungen, den verschiedenen Aufgaben im schulischen Betreuungssektor und mögliche Unterstützung durch therapeutische Bereiche wie Logo-, Ergo- oder Physiotherapie bis hin zur Schulsozialarbeit. In Fragen bezüglich der erforderlichen Ausbildung bzw. des Studiums konnten die von den Vertreterinnen und Vertretern mitgebrachten Praktikanten unterstützend beraten.

Zusätzlich informierten Vertreterinnen des Kreises Steinfurt über die Möglichkeit, nach dem Abitur ins Ausland zu gehen. 
Der soziale Bereich bietet so vielfältige Betätigungsmöglichkeiten wie kaum ein anderer Bereich und wird durch die Zusammenarbeit mit Menschen unterschiedlicher Charaktere nie langweilig.

Sollten wir Interesse für eine schulische Ausbildung im sozialen – oder auch einem anderen – Bereich geweckt haben, dann folgt unserer Einladung zu den nächsten Informations- und Beratungstagen am Berufskolleg Rheine am Freitag, den 02.02.2018.

Veröffentlicht: 08:12:44 05.12.2017