Kennenlernfahrt der AVSH in die Kletterhalle Big Wall

Bereits an unserem 3. Schultag am 01.09.2017 haben sich alle aus unserer Klasse AVSH (Ausbildungsvorbereitung) um 9 Uhr am Bahnhof in Rheine getroffen. Nachdem Frau Lenger Gruppentickets gekauft hatte, fuhren wir gemeinsam mit dem Zug nach Münster. Dort mussten wir nochmal umsteigen in den Zug nach Senden. In Senden mussten wir den Weg zur Kletterhalle ein wenig suchen, nach 15 Minuten waren wir auf dem richtigen Weg und kamen durch ein Industriegebiet zur Kletterhalle.

Kennenlernfahrt der AVSH in die Kletterhalle Big Wall nach SendenDort gab es nach dem Umziehen zuallererst eine Einführung zum Klettern. Wir haben von dem Mitarbeiter Toby das richtige Anlegen der Sicherheitsgurte gelernt und wie man die Seile hält, um die Partner beim Klettern zu sichern. Nach der Sicherheitseinführung ist jeder nacheinander die hohe Wand hochgeklettert.  Während einer hochgeklettert ist, hat sein Partner unten die Seile zum Schutz festgehalten.

Nach ungefähr 2 Stunden hat die Klasse draußen auf der Terrasse eine kleine Pause mit Snacks gemacht. Das Kletterhallen-Maskottchen, ein weiß-oranger Kater, war auch dabei. Nach der Pause sind wir alle nach oben in den Boulderraum gegangen. Dort konnte man ohne Sicherungen klettern. Wenn man hochgeklettert war, konnte man auf dicke Matten herunterspringen. Dort hat sich auch jeder einmal ran getraut. Nach einer Stunde sind wir uns wieder umziehen gegangen und haben uns gemeinsam auf den Weg Richtung Münster und Rheine gemacht.
 
Kennenlernfahrt der AVSH in die Kletterhalle Big Wall nach Senden

Insgesamt war es ein sehr lustiger und spannender Ausflug, wo wir uns alle besser kennengelernt haben und eine Klassengemeinschaft aufgebaut haben.

Melanie Solovev und Elona Hoti
 

Veröffentlicht: 09:40:29 24.09.2017