UTA-Schülerinnen und -Schüler besuchen Partnerschule in den Niederlanden

Vom Dienstag, den 9. Mai, bis zum Donnerstag, den 11. Mai, haben wir, zwei Schülerinnen und zwei Schüler der UTA2 (2. Jahrgangsstufe der Umweltschutztechnischen Assistentinnen und Assisten-ten), an einem Austausch mit der niederländischen Partnerschule „MBO Life Sciences – Friesland College & Nordwin College“ in Leeuwarden teilgenommen. Am Dienstagmorgen fuhr uns Frau Dr. Schüle mit dem schuleigenen Bulli Richtung Holland. Nach 2½ Stunden und 200 Kilometern erreich-ten wir schließlich unser Ziel, das Nordwin College. Dort wurden wir unseren Austauschpartnern aus den Niederlanden und Malta vorgestellt. Es wurde mit allen bei etwas Kaffee und Tee geplau-dert. Zudem wurde das Programm vorgestellt und wir wurden nach einer kleinen Führung durch die Schule in das Wasseranalysezentrum geführt. Dort hörten wir einen Vortrag von Leo, der Lehrer für Wasserwissenschaften ist. An diesem Tag durften wir unser theoretisch erlerntes Wissen auch sofort anwenden, indem wir gemeinsam eine kleine Kläranlage zusammenbauten und in Betrieb nahmen:
 
UTA-Schülerinnen und -Schüler besuchen Partnerschule in den Niederlanden  UTA-Schülerinnen und -Schüler besuchen Partnerschule in den Niederlanden

UTA-Schülerinnen und -Schüler besuchen Partnerschule in den NiederlandenNach diesen spannenden Erfahrungen gingen wir mit unseren Gastgeschwistern in die Stadt und schauten uns z. B. die schiefe Kirche an.
 
So gegen 20:00 Uhr fuhren wir dann zu unseren Gastfamilien und lernten diese zum ersten Mal kennen. Wegen des anstrengenden Tages waren wir alle sehr müde und freuten uns auf unsere Betten.

Am nächsten Tag, Mittwoch den 10.05., fuhren wir mit zwei Bullis durch Friesland und besichtigten u. a. ein großes Pumpwerk.

Am Donnerstag besichtigten wir eine nahegelegene Kläranlage und schlossen im Schullabor unsere Analysen am selbst gereinigten Abwasser ab, bevor wir mit unserem Klassenlehrer Herrn Köhler im Schulbulli die Heimreise antraten.
Voraussichtlich im Oktober dieses Jahres werden wir einige niederländische Schülerinnen und Schüler zum Gegenbesuch begrüßen dürfen.
 
UTA-Schülerinnen und -Schüler besuchen Partnerschule in den Niederlanden

Annika Hessel und Lioba Rösler

Veröffentlicht: 13:39:22 31.05.2017