​Berufskolleg bringt „Nichts“ von Janne Teller auf die Bühne

„Nichts bedeutet irgendetwas. Deshalb lohnt es sich nicht, irgendetwas zu tun.“ Mit diesen Worten verabschiedet sich Pierre Anthon (Lars von Kiedrowski) von seinen Mitschülern und setzt sich auf einen Pflaumenbaum. Seine Mitschüler fühlen sich von seinen nihilistischen Thesen provoziert und überlegen, wie sie ihn vom Gegenteil überzeugen können. Sie kommen auf die Idee, einen Berg aus Gegenständen zusammenzutragen, die für sie selbst eine Bedeutung haben, wie Boxhandschuhe, ein gelbes Fahrrad, neue grüne Turnschuhe oder Lieblingscomics. Hierbei verlieren sie schrittweise ihr Ziel aus den Augen und es geht immer mehr darum, ihr eigens erbrachtes Opfer für den Berg aus Bedeutung zu rächen. So soll Gerda (Meike Emens) ihren Hamster auf den Berg aus Bedeutung legen, weil Agnes (Lena Moll) ihre neuen, grünen Turnschuhe abgeben musste. Eine Eskalation der Gewalt erfährt das Tun der Jugendlichen, als der religiöse Kai (Samuel Haubrich) das Rosenkreuz der Kirche am Ort beibringen soll und dafür den Kopf eines Hundes fordert, Sophie (Johanna Kötting) ihre Unschuld opfern muss und Jan-Johan (Tobias Althoff), leidenschaftlicher Gitarrist, der rechte Zeigefinger abgeschnitten wird.
 
​Berufskolleg bringt „Nichts“ von Janne Teller auf die Bühne  ​Berufskolleg bringt „Nichts“ von Janne Teller auf die Bühne  ​Berufskolleg bringt „Nichts“ von Janne Teller auf die Bühne

​Berufskolleg bringt „Nichts“ von Janne Teller auf die Bühne  ​Berufskolleg bringt „Nichts“ von Janne Teller auf die Bühne  ​Berufskolleg bringt „Nichts“ von Janne Teller auf die Bühne

„Das Stück haben wir ausgesucht, weil es sehr deutlich macht, zu welcher Eskalation von Gewalt der dargestellte Gruppenzwang führen kann. Ferner fordert es das Publikum auf, über den Sinn des Lebens nachzudenken“, erklären die beiden Leiter der AG, Olivia Schmits und David Thomas Karnas. Der Roman wird in der Jahrgangsstufe 11 des Beruflichen Gymnasiums gelesen und ermöglicht den Schülern durch die Bühnenfassung einen erweiterten Blick auf Inhalte und Figuren.
 
​Berufskolleg bringt „Nichts“ von Janne Teller auf die Bühne  ​Berufskolleg bringt „Nichts“ von Janne Teller auf die Bühne  ​Berufskolleg bringt „Nichts“ von Janne Teller auf die Bühne

​Berufskolleg bringt „Nichts“ von Janne Teller auf die Bühne  ​Berufskolleg bringt „Nichts“ von Janne Teller auf die Bühne  ​Berufskolleg bringt „Nichts“ von Janne Teller auf die Bühne

Die Theater-AG setzt sich aus Schülern des Beruflichen Gymnasiums verschiedener Fachrichtungen zusammen. In weiteren Rollen sind Nestor Garcia Perozo als Ole, Katharina Menken als Elise, Sabrina Schüring als Rosa, Laurenz Molitor als Dame Werner, Timo Isdepsky als Dennis, Linda Rogall als Marie-Ursula, Michelle Sowa in einer Doppelrolle als Klein Ingrid/Maike und Jan Toenhake als Hussein zu sehen. Für die Beratung der Schauspieler ist Fiona Bieling, für die Organisation sowie den Requisitenbau sind Christine Hulzebosch, Neele Schäffer und Vero Steenkamp verantwortlich. 
 
​Berufskolleg bringt „Nichts“ von Janne Teller auf die Bühne  ​Berufskolleg bringt „Nichts“ von Janne Teller auf die Bühne  ​Berufskolleg bringt „Nichts“ von Janne Teller auf die Bühne

​Berufskolleg bringt „Nichts“ von Janne Teller auf die Bühne  ​Berufskolleg bringt „Nichts“ von Janne Teller auf die Bühne  ​Berufskolleg bringt „Nichts“ von Janne Teller auf die Bühne

Neben der aufgeführten Premiere am 23.05.17 um 19.00 finden am 29.05.17 um 11.30 und am 30.05.17 um 11.30 Aufführungen statt. Die Veranstaltungen sind bereits ausverkauft.

Veröffentlicht: 20:11:06 29.05.2017