​Team-Challenge in Rheines grüner Lunge

Kennenlerntage im Beruflichen Gymnasium stärken die Klassengemeinschaft

Wie bereits im Vorjahr mussten die 11. Klassen im Beuflichen Gymnasium auf die Tradition der Alfsee-Fahrt verzichten, die unter den gegenwärtigen Bedingungen nicht umgesetzt werden konnte. Umso erfreulicher war es für die Lernenden, dass es inzwischen im zweiten Jahr eine ‚Ausweich-Tradition‘ in die Bentlager Parklandschaft gibt, wo die Klassen sich einer Team-Challenge stellen durften. Anders, als es der Name vermuten lässt, stand hier aber nicht der Wettbewerb gegeneinander, sondern das gemeinsame Kämpfen im Team im Vordergrund.
 
​Team-Challenge in Rheines grüner Lunge

Stufenleiter Heiko Weitekamp konnte mit Ralf Exeler einen erfahrenen Event-Manager buchen, der für die Schülerinnen und Schüler fünf einzelne Wettkämpfe vorbereitet hat: Biathlon (mit Lasergewehr), Bogenschießen, Katapult (mit Fangmeisterschaft), „Farmer’s Walk“ (mit schweren Gewichten) und „Gib mir die Kugel“ (Koordinationsspiel). Da immer zeitgleich höchstens zwei Klassen vor Ort waren, konnten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich zunächst einmal mit den Spielen vertraut machen und auch die besten Athletinnen und Athleten ausmachen. In einer bewerteten Runde wurden dann Zeiten gemessen, Runden gezählt und Treffer verbucht, so dass man schnell einen Überblick über den Schultag hatte, nach wenigen Tagen dann auch endlich einen Gesamtüberblick: Die beiden Teams der Bautechnik-Klasse machten die ersten Plätze unter sich aus, dicht gefolgt vom Team „Widerstand“ aus der Elektrotechnik, die schlussendlich auch der gesamten Klasse einen guten zweiten Platz bescherten.
 
​Team-Challenge in Rheines grüner Lunge  ​Team-Challenge in Rheines grüner Lunge

Dass die Veranstaltung aber eigentlich nur Gewinner hervorgebracht hat, zeigte schon der Rückweg vom Veranstatlungsgelände in die Stadt: Lebhafte Gespräche zwischen den Schülerinnen und Schülern zeugten vom neuen Teamgeist, der hoffentlich noch lange anhält. Einige Klassen legten die Nachbesprechung noch zusammen mit einer gemeinsamen Mahlzeit, so dass alle erschöpft und gestärkt zugleich die Heimreise antreten konnten.
 
Mehr zum Thema
Weitere Eindrücke in der Bildergalerie ansehen

Veröffentlicht: 19:55:19 27.09.2021