​Kennenlerntag der Berufsfachschule Kosmetik

Wie auch in den vorherigen Jahren fand am Montag, den 23. August 2021 der Kennenlerntag der Klasse 11 der dreijährigen höheren Berufsfachschule Kosmetik erneut in der evangelischen Jugendbildungsstätte in Tecklenburg statt. Dort trafen die Schülerinnen sowie deren Klassenlehrerinnen Frau Köster-Langella und Frau Exner-Guse gegen 9.00 Uhr ein. Zunächst wurde ein Corona-Schnelltest durchgeführt. Anschließend stellten sich die drei Referentinnen und Referenten vor und weckten die Neugierde der Anwesenden, indem sie den Tagesablauf erläuterten.

Ziel der Veranstaltung war es, die Schülerinnen durch intensive Begegnungen und Erfahrungen bei den ersten wichtigen Schritten als neue Klasse zu unterstützen.

Grundsätzlich wurden den gesamten Tag überall dort, wo die Abstände nicht eingehalten werden konnten, Masken getragen und selbstverständlich auch weitere Hygienevorschriften beachtet.

Zu Beginn hatten die Referenten ein Spiel zum Erlernen der Namen vorbereitet, welches in jeder weiteren Runde an Tempo zunahm, da die Schülerinnen sich zunächst lediglich wenige Gegenständen zuwerfen mussten, um ihre Mitschülerinnen korrekt ansprechen zu können. In jeder darauffolgenden Runde wurden die Anzahl der Gegenstände erhöht und es wurde ein rasantes Tempo vorgelegt, was auch zu viel Spaß führte.

Eine weitere Variante des Lernens der Namen war das Spiel „Autogrammjäger“. Hierbei sammelten die Schülerinnen Unterschriften zu bestimmten „Interview-Fragen“ wie zum Beispiel „Ich esse gerne…“ und komplettierten ihre jeweiligen Fragebögen. Dies führte dazu, dass die Schülerinnen miteinander ins Gespräch kamen und ein reger Austausch über Gemeinsamkeiten stattfand, da diese gute Gesprächsanlässe boten.

Im Anschluss an diese Einheit, welche in den Räumen der Jugendbildungsstätte stattfand, ging es in den nahegelegenen Wald. Hier fanden Übungen („Menschliches Pendel“, „Jurte“) statt, welche das Vertrauen untereinander stärken sollten, da sich die Schülerinnen hierbei absolut in der Kooperation aufeinander verlassen mussten.
 
​Kennenlerntag der Berufsfachschule Kosmetik  ​Kennenlerntag der Berufsfachschule Kosmetik

Für das nachfolgende Spiel „Baumschlinge“ wurden zwei Gruppen gebildet, die als Team gut kooperieren mussten, um eine Schlinge möglichst hoch an Bäumen befestigen zu können.

Seinen Mitschülerinnen „blind“ zu vertrauen, war die Herausforderung im Spiel „Raupe“: Eine Schülerin führte (ähnlich einer Polonaise) den Rest der Klasse über einen kleinen Pfad im Wald, wobei nur ihre Augen nicht verbunden waren.

Hiernach stärkte sich die gesamte Gruppe bei einem gemütlichen Mittagessen mit anschließender Pause, in der sich die Schülerinnen weiter austauschen konnten.

Nach einem kurzen „Warm-up“ ging es zum Klettern an die Hauswand. Zunächst fand eine Einweisung in Sicherung, Knotenbildung und das Anlegen der Ausrüstung statt. Nachdem die Sicherungsübungen absolviert waren, starteten die Schülerinnen ihre erfolgreichen Kletterversuche. Wichtig war, dass jeder für sich entscheiden konnte, ob er diese Herausforderung annimmt oder nicht. Es war erstaunlich, wie hoch doch manche Schülerinnen geklettert sind.
 
​Kennenlerntag der Berufsfachschule Kosmetik  ​Kennenlerntag der Berufsfachschule Kosmetik  ​Kennenlerntag der Berufsfachschule Kosmetik

Nach dem gesamten Programm fand noch eine Feedbackrunde statt, bei welcher die Schülerinnen sich zu dem Erlebten und Erlernten äußern konnten und auch eine Rückmeldung an die Mitschülerinnen abgeben konnten. Insgesamt wurde das Programm als abwechslungsreich und spannend befunden und die Kooperation innerhalb der Gruppe wurde lobend erwähnt. Auch die Referenten*innen waren von der Offenheit, Aktivität und Sportlichkeit der Klasse begeistert. Mit dem echten Gefühl, eine Stärkung des Klassenverbandes erfahren zu haben, endete der diesjährige Kennenlerntag gegen 16.30 Uhr.

Veröffentlicht: 17:15:49 29.08.2021