Information der Schulleitung

Liebe Schülerinnen und Schüler!
Sehr geehrte Eltern!
Sehr geehrte Ausbildungsbetriebe! 

Nach einem gelungenen Start zeigt sich, dass auch dieses Schuljahr noch durch die Corona-Pandemie bestimmt wird.

So erreichten uns in dieser Woche einige positive Fälle, welche durch das Gesundheitsamt Steinfurt in unterschiedlicher Weise bewertet und behandelt wurden.

Anders als im Vorjahr - hier kam es zu ersten positiven Einträgen etwa ab Oktober 2020 - traten diese Fälle nun bereits in der ersten Schulwoche auf. Dieses massive Auftreten in der Altersgruppe unserer Schüler*innen ist sicherlich und mit Blick auf die Immunisierungsquote nicht weiter verwunderlich. Sie wird auch über die 7-Tage-Inzidenz des RKI bestätigt:

So liegt diese derzeit in der für uns relevanten Schüler*innengruppe der 15 - 24-Jährigen bei etwa 135. Zum Vergleich: In der Gruppe der 50 - 59-Jährigen liegt diese bei etwa 30! Zunehmend wird deutlich: Die einzige Perspektive, welche eine Rückkehr in eine schulische Normalität ermöglicht, lautet: Immunisierung durch Impfung!  

Bestätigt wird dies auch durch die nun gemachten Erfahrungen bezüglich der mindestens 14-tägigen Quarantänisierung:

Nachweislich immunisierte und nicht erkrankte Personen werden in der Regel nicht quarantänisiert, können somit weiter unser Berufskolleg bzw. ihren Ausbildungsbetrieb besuchen!  

Durch die Impfangebote in unserem Hause am 01.,10. und 13. September und entsprechenden Folgeterminen für eine Zweitimpfung leisten wir hier gemeinsam mit dem Impfzentrum Greven unseren Beitrag. Zudem bietet das Ärzteteam vor Ort in diesem Rahmen auch eine gezielte Aufklärung und Beratung der Schüler*innen an.

Unterstützen Sie auch uns:
  • Schützen Sie sich
  • Schützen Sie Ihre nichtgeimpften oder nichtgenesenen Freunde und Angehörige vor schweren Krankheitsverläufen und Long-Covid-Folgen
  • Kehren auch Sie zurück zur Normalität: Lassen Sie sich impfen!

Benedikt Karrasch
Leiter des Berufskollegs Rheine 


Veröffentlicht: 12:32:21 27.08.2021