​Bits und Bytes über gesunde Bissen

Die Ernährungslotsen passen ihr Programm an die Pandemiesituation an

Durchhaltevermögen und Flexibilität zeigen die Ernährungslotsen am Berufskolleg Rheine des Kreises Steinfurt, die sich für dieses Schuljahr als Experten gemeldet hatten. Leider musste man im Laufe des Winters erkennen, dass die eigentliche Zielsetzung nicht erreichbar ist: In der gegenwärtigen Situation können die Schülerinnen des Beruflichen Gymnasiums (Leistungskurs Ernährung) unmöglich die Grundschüler in Rheine aufsuchen und mit ihnen eine gute gesunde Ernährung in Theorie und Praxis besprechen. Da die Motivation der Teilnehmerinnen und begleitenden Lehrerinnen um Julia Witte aber zu ausgeprägt für ein Aufgeben war, entschloss man sich, die Veranstaltung auf digitalem Weg fortzuführen.
 
​Bits und Bytes über gesunde Bissen

Die Schulung der Ernährungslotsen geht nun im ‚Lernen auf Distanz‘ (LaD) weiter. Diese Woche etwa war Ernährungsberater (DGE) Johannes Wenkers zu Gast in der virtuellen Konferenz. Als Experte der IKK classic schulte der die Lotsen zum Thema Ernährungsbildung: Wie entwickelt sich das Ernährungsverhalten vom Säuglingsalter bis zum Erwachsenenalter? Damit die Grundschüler nicht völlig leer ausgehen, begeben sich die Schülerinnen nun auf neue Wege und entwickeln Erklärvideos. In kleinen Einheiten lässt sich dann beispielsweise zeigen, wie die lustigen Brotgesichter angerichtet werden können. Die nächste Online-Schulung zum Thema "Tipps und Tricks zum Erstellen von Erklärvideos" ist für den April geplant, so dass zum Ende des Schuljahres hin mit den Filmen gerechnet werden darf.

Wer sich für den Bildungsgang „Ernährung“ am Beruflichen Gymnasium interessiert, kann sich noch einen Platz im nächsten Anmeldezeitraum von Schüler online sichern.

Veröffentlicht: 10:25:34 21.03.2021