Update - 17.04.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler!
Sehr geehrte Eltern!
Sehr geehrte Ausbildungsbetriebe!


Auf der Grundlage der Verfügung des Schulministeriums bezüglich einer Öffnung der Schulen und einer Aufnahme des Unterrichtsbetriebs arbeiten wir zurzeit intensiv an der weiteren Konkretisierung der Regelungen und Organisation.  Vor dem Hintergrund der nach wie vor dynamischen Situation bitte ich Sie aber auch um Ihr Verständnis dafür, dass alle Aussagen und Festlegungen ausschließlich unter Vorbehalt erfolgen können! Bezüglich der Schulöffnung stehen insbesondere die Schülergruppen der Abschlussklassen im Fokus.

Gleichwohl enden nun die Osterferien, so dass ab Montag grundlegend der Unterricht unserer Schülerinnen und Schüler außerhalb der Schule wieder aufgenommen wird.

Dies bedeutet für Sie als Schülerinnen und Schüler, dass der digitale Unterricht ("Lernen auf Distanz") wieder aufzunehmen ist. Diesbezüglich werden Ihre Lehrerinnen und Lehrer wie nach der Schulschließung am 12.03. praktiziert einen Unterricht zum Beispiel per Videokonferenz oder per Aufgabenverteilung durch Emails durchführen.

Entsprechend der Vorgaben des Ministeriums wird die Schule zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen sowie des schriftlichen Teils von Berufsabschlussprüfungen der Kammern ausschließlich für bestimmte Schülergruppen ab Donnerstag, 23.04., wieder geöffnet. Für das Berufskolleg Rheine gestalten sich diese Prioritäten im Zeitraum vom 23. April 2020 bis 4. Mai 2020 wie folgt:

 1. Schülerinnen und Schüler  der Abschlussklassen der Bildungsgänge, die vor dezentralen Prüfungen zu Berufs- oder Weiterbildungsabschlüssen und zum Erwerb von FHR- oder AHR (Berufsfachschulen: SHO; SKO; SWO; IA3A; IA3B; K3K; UTA3; Fachoberschule: O2SA, O2SB, O2SC, O2BE, O2M, O3T; Fachschule für Technik: FTEO, FTMO1, FTMO2) stehen und die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen des Beruflichen Gymnasiums.

2. Schülerinnen und Schüler im Abschlussjahrgang der Fachklassen des Dualen Systems (Berufsschule) und den Klassen der Ausbildungsvorbereitung bzw. der einjährigen Bildungsgänge der Berufsfachschule mit Blick darauf, dass diese mit den Noten des Abschlusszeugnisses die Vergabe eines Schulabschlusses erreichen können.

Zu beachten ist, dass der erfolgreichen Durchführung der Abschlussprüfungen ein Vorrang vor Unterricht einzuräumen ist.


Wie den betroffenen Schülerinnen und Schülern der Abschlussklassen bereits mitgeteilt, sollen diese Prüfungen zu den Ihnen mitgeteilten Terminen stattfinden.

Aussagen zur weiteren Organisation und operativen Umsetzung dieser Prüfungen als auch eines Unterrichts der benannten Gruppen werden Ihnen zeitnah zum Beginn der kommenden Woche mitgeteilt.

Aufgrund der derzeit gebotenen Hygiene- und Abstandsregelungen bitte ich Sie um Verständnis, dass ein Unterricht nach "Stundenplan" leider nicht möglich ist.

Intensiv sind wir bemüht, unter diesen nicht einfachen Gegebenheiten die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen bestmöglichst auf Ihre Prüfungen vorzubereiten und ein erfolgreiches Absolvieren derselben zu ermöglichen!

Für die weitere Information verfolgen Sie bitte die Veröffentlichungen auf unserer Homepage!

Ein schönes Wochenende wünscht Ihnen

Benedikt Karrasch

(Leiter des Berufskollegs Rheine)

Veröffentlicht: 20:22:27 17.04.2020