​Das Berufskolleg weicht keinen Millimeter nach rechts aus

Schüler*innen und Kolleg*innen gedenken der Opfer des Attentats in Hanau

​Das Berufskolleg weicht keinen Millimeter nach rechts ausZahlreiche Schüler*innen und Lehrer*innen des Berufskollegs Rheine des Kreises Steinfurt gedachten in einer kurzfristig angesetzten Gedenkminute der Opfer der feigen und rassistisch motivierten Morde in Hanau. Dabei wurde deutlich, dass die Haltung des Berufskollegs mehr ist als ein Etikett der „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage!“: Es gibt keinen Platz für Rassismus, Antisemitismus, Gewalt und rechte Gesinnung. 

Schulleiter Benedikt Karrasch und Sebastian Wilmer, Schüler der IA3A und Mitglied der Schülervertretung, fanden passende Worte, um die Betroffenheit auszudrücken und die Anständigen aufzurufen, gegen Hass und Diskriminierung anzutreten.
 
​Das Berufskolleg weicht keinen Millimeter nach rechts aus  ​Das Berufskolleg weicht keinen Millimeter nach rechts aus

Vor der eigentlichen Schweigeminute wurden die Namen aller Opfer aus Hanau genannt, um diese aus der Anonymität herauszuheben und ihnen ein Gesicht zu geben.

Veröffentlicht: 18:41:18 28.02.2020