​Vom Korn zum Mehl

Unterstufe der Bäckerei und Konditorei zu Besuch in der Hemelter Mühle

Der Rohstoff Mehl – ein Produkt, mit dem in Bäckereien und Konditoreien täglich gearbeitet wird, um für uns leckere Backwaren und süße Köstlichkeiten herzustellen – wo kommt es her, wie wird es gewonnen und welche Unterschiede gibt es? Diesen und weiteren Fragen konnten die Auszubildenden der Unterstufe aus dem Backhandwerk beim Besuch in der nahegelegenen Mühle im Hafen Spelle nachgehen.
 
​Vom Korn zum Mehl  ​Vom Korn zum Mehl  ​Vom Korn zum Mehl

Die Hemelter Mühle ist seit über 125 Jahren im Familienbesitz Cordesmeyer und hat sich in dieser Zeit zu einem leistungsstarken Partner des Bäckerhandwerks entwickelt. Nach einer informativen Einführung zur Geschichte dieses Unternehmens und der Marktentwicklung durch Frau Ari und den Betriebsleiter Herrn Augustin wurden wir auf einem Rundgang durch die Betriebshallen geführt. Wir sahen riesige Walzenstühle, Plansichterkästen, verwinkelte Rohleitungssysteme und das Labor, in dem die Mehlanalytik vorgenommen wird. Es war beeindruckend zu sehen, wie viel technologisches Fachwissen in der modernen Müllereitechnik zur Anwendung kommt, und wieviel Verarbeitungsschritte nötig sind, bis die verschiedenen Mehle in der Backstube verarbeitet werden können.

Veröffentlicht: 20:59:48 16.02.2020