​Kunstkurs macht sich für die Emsgalerie auf die Socken

Mit Puppen spielen? Ist das nicht etwas klischeehaft für Erziehungswissenschaftler? Nicht im Kunstunterricht der G2P1/P2 – hier wird das Puppenspiel nämlich zur modernen Videokunst!
 
​Kunstkurs macht sich für die Emsgalerie auf die Socken  ​Kunstkurs macht sich für die Emsgalerie auf die Socken  ​Kunstkurs macht sich für die Emsgalerie auf die Socken

Im Rahmen des Kunstunterrichtes in der Jahrgangsstufe 12 des Beruflichen Gymnasiums hat jede Schüler*in aus den verschiedensten Materialien Puppen gefertigt. Anregung dazu gab es in einem ersten Workshop mit dem Kölner Künstler Till Nachtmann, einem erfahrenen Vorreiter dieser Sparte, die auf den ersten Blick naiv und einfach, auf den zweiten Blick aber einfach frech und genial wirkt. Diese Phantasiewesen der Schüler*innen waren die Hauptdarsteller in verschiedenen kurzen Filmsequenzen, die in Gruppen und dabei zum Teil mit gesellschaftsrelevanten Themen im Foyer der Emsgalerie abgedreht wurden. In einem anderen Vortrag erläuterte Andi Müller, Visual Producer, die wichtigsten Grundsätze, die es beim Dreh eines Films zu beachten gibt. Dabei wurde besonderer Wert auf den Dreh von kurzen Videosequenzen auf dem eigenen Smartphone gelegt, womit jede Künstlerin und jeder Künstler des Kunstkurses seine komplette Werkstatt im Smartphone versammelt hatte.
 
​Kunstkurs macht sich für die Emsgalerie auf die Socken  ​Kunstkurs macht sich für die Emsgalerie auf die Socken  ​Kunstkurs macht sich für die Emsgalerie auf die Socken  ​Kunstkurs macht sich für die Emsgalerie auf die Socken

Die Wertschätzung des Kunstprojekts, an dem sich auch Schüler*innen anderer Rheinenser Schulen beteiligten, zeigte sich nicht zuletzt in einer Eröffnungsfeier, bei der Bürgermeister Dr. Peter Lüttmann ebenso wie Jan-Christoph Tonings (künstlerischer Leiter vom Kloster Bentlage) einführende Worte sprachen. Auch die finanzielle Unterstützung für den Materialeinkauf und ein Gutschein für alle Künstler*innen über ein FroYo dokumentierten die Begeisterung der Emsgalerie für junge Kunst.
 
​Kunstkurs macht sich für die Emsgalerie auf die Socken  ​Kunstkurs macht sich für die Emsgalerie auf die Socken  ​Kunstkurs macht sich für die Emsgalerie auf die Socken

Die verwendeten Puppen sind nun einen Monat lang in der Emsgalerie zu bestaunen. Die mit ihnen entstandenen Filme laufen für das interessierte Publikum als Video und sollen den Zuschauer zeigen, was diese Wesen in der Emsgalerie erlebt haben.

Veröffentlicht: 16:24:21 12.07.2019