​Maker Faire Ostwestfalen-Lippe entpuppt sich als Festival der Kreativität und Technik

Am 01. und 02. Juni fand das erste Mal eine Maker Faire in Herford statt, und das Projektlabor des Berufskollegs Rheine war mit einem großen Stand und vielen spannenden Projekten dabei.

Die Maker Faire, das familienfreundliche Kreativfestival rund um die Themen Technik, Wissenschaft, Kunst und Handwerk gibt's jetzt auch in Ostwestfalen-Lippe. Die Location, ein alter Güterbahnhof, ist cool, der Termin passt und Herford ist in einer überschaubaren Fahrzeit gut zu erreichen. Also war das PL (Projektlabor des Berufskollegs Rheine) dabei!
 
​Maker Faire Ostwestfalen-Lippe entpuppt sich als Festival der Kreativität und Technik  ​Maker Faire Ostwestfalen-Lippe entpuppt sich als Festival der Kreativität und Technik

Maker Faire – das macht Spaß und ist ein tolles Erlebnis, für die Maker genauso wie für die Besucher. Sich mit seinem eigenen Projekt der Öffentlichkeit zu stellen und zu zeigen was man gemacht hat, ist eine Herausforderung, der dieses Mal 19 Maker vom PL gefolgt sind. Dementsprechend hatte das PL einen der größten Stände auf der Maker Faire OWL. Zwei Workshops für Kids (und Erwachsene), drei Mitmachprojekte, bei denen die Besucher spielerisch Technikgestaltung erleben bzw. ausprobieren konnten und zwölf weitere Projekte waren mit dem Projektlabor in Herford. Die Palette der Projekte war (wie immer) breit gefächert: eine interaktive LED-Wand mit 4324 RGB-LEDs, das innovative Soft- und Hardwarekonzept P+, mehrere e-Fahrzeuge, ein selbstgebautes e-Longboard mit Anhänger, ein fahrender Sessel, ein motorisiertes Kettcar, ein Rennrasenmähertrecker, der Weltzerstörungsknopf, ein Lötworkshop, ein CNC-gesteuerter Heißdrahtschneider, auf dem mit den Gästen eigene Objekte ausgeschnitten werden konnten, zwei laufende Roboter, ein verrücktes Pinballspiel und ein virtueller „Hau den Lukas“.
 
​Maker Faire Ostwestfalen-Lippe entpuppt sich als Festival der Kreativität und Technik  ​Maker Faire Ostwestfalen-Lippe entpuppt sich als Festival der Kreativität und Technik

Bei der Maker Faire OWL gab es auch mehrere Aktionen, die während der Maker Faire Projekte entstanden - Making auf der Maker Faire. Da kamen Kids aus den Makingaktionen zum PL-Stand und wollten mit dem Heißdrahtschneider spezielle Bauteile gefertigt haben. Natürlich schritt man sofort zur Tat und weiter ging´s. Genau das macht Making spannend, gemeinsam nach Lösungen für neues suchen und Projekte Wirklichkeit werden lassen. Am Samstagabend beim „get together der Maker“ war dann mehr Zeit für einen intensiveren Austausch. Zum Anschluss der Maker Faire OWL gab es noch ein Rennen der Solarbobbycars, die während der MF-OWL gebaut wurden. Und im Anschluss natürlich auch ein Rennen mit den unterschiedlichsten selbstgebauten Fahrzeugen, die aus den unterschiedlichsten Orten mit nach Herford gebracht wurden. Making macht Spaß, Making ist Lernen und kreative Bildung. Das Projektlabor Rheine wird hier weiter aktiv bleiben und Making mit Schule verbinden. Die Maker Faires sind hier immer wieder Highlights und bleiben ein fester Bestandteil der PL-Arbeit. Die nächste Maker Faire wird in Hannover von 17.-18. August 2019 stattfinden, erneut im Hannover Congress Centrum und Stadtpark. Auch hier ist das PL auf jeden Fall wieder mit dabei!

P.S.: In der ersten Ferienwoche vom Mo. 15.07. - Fr. 19.07.2019 macht das PL ein Maker Camp - Making bis der Arzt kommt. Interessierte Schüler (Klasse 8 – 10) können sich bei Berthold Sommer melden sommer@bkr-projekt.de.

Veröffentlicht: 09:32:48 05.06.2019