​Exkursion zum Lingener Gaskraftwerk!

Am Montag, den 25.03.2019 besuchten die Schüler der G2B vom beruflichen Gymnasium des Berufskollegs zusammen mit ihrem Physiklehrer Dr. Wolfgang Drevenstedt das Gaskraftwerk in Lingen.

Zuerst hörten wir eine Präsentation über das Lingener Gaskraftwerk. Es wurde uns der generelle Aufbau eines Kraftwerkes erklärt und auf die Besonderheiten des GuD-Kraftwerkes in Lingen verwiesen. Es ist ein modernes Gas- und Dampf-Kombikraftwerk mit einem Wirkungsgrad von über 50%, welches auch noch Prozesswärme an ein nahegelegenes Kunststoffwerk liefert. Da alternative Energien besonders gefördert werden und Gas ein teurer Energieträger ist, liegt die Auslastung des Spitzenlastkraftwerkes nur noch bei ca. 12%.
 
​Exkursion zum Lingener Gaskraftwerk!

Außerdem erfuhren wir einiges zum nebenan liegenden Kernkraftwerk, welches 2022 endgültig abgeschaltet wird.

Danach wurden wir über das Gelände des Kraftwerkes geführt und gelangten zur Warte, von wo aus die einzelnen Blöcke des Gaskraftwerkes gesteuert werden. Diese werden jedoch nur eingeschaltet, wenn das Netz der erneuerbaren Energien unregelmäßig läuft und somit auf Energie des Gaskraftwerkes zurückgegriffen werden muss. Anschließend wurden wir vorbei an den Kühltürmen zum Gebäude mit den Turbinen geführt. In diesem Gebäude erfuhren wir Details über die Gasturbiene, die drei gestaffelten Dampfturbinen und den elektrischen Generator. Zum Schluss sind wir mit dem Aufzug nach oben auf das Dach gefahren und haben dort die Aussicht auf das Gelände genossen.

Sophie Heitkamp, G2B

Veröffentlicht: 12:21:40 14.04.2019