​G2M besucht das Kernkraftwerk Emsland

Am Dienstag, den 5. März 2019 besuchten die Schüler der Klasse G2M vom Beruflichen Gymnasium des Berufskollegs zusammen mit ihrem Physiklehrer Dr. Wolfgang Drevenstedt das Kernkraftwerk im Emsländischen Lingen.
 
​G2M besucht das Kernkraftwerk Emsland

Zunächst konnten sich die Schüler am Informationszentrum des Kernkraftwerks Emsland (KKE) die dortige Ausstellung zum Thema Kernkraft ansehen. An einem Miniaturmodell des Kraftwerkgeländes in Lingen wurde erläutert, wo sich was befindet. In einer Präsentation über Kernkraftwerke, insbesondere das Lingener Kraftwerk, wurden uns die Funktionsweise und die mehrfachen Sicherungseinrichtungen erklärt. Danach gingen die Schüler und ihr Lehrer auf das Gelände des Kernkraftwerkes, um sich das Kernkraftwerk aus der Nähe anzusehen. Auf dem Außengelände wurden uns der Kühlturm und die erdbebensicheren und hochwassergeschützten Gebäude mit den zusätzlichen Dieselgeneratoren für einen eventuellen Notfall gezeigt. Im Maschinenraum des Kernkraftwerkes haben wir die dreistufige Turbine und den Generator besichtigt. Es war eine interessante Exkursion, die so in einigen Jahren nicht mehr möglich ist, da dieses Kraftwerk zu den letzten Kernkraftwerken gehört, die noch in Betrieb sind. Alle Kernkraftwerke werden bis spätestens Ende 2022 abgeschaltet und zurückgebaut.

Raphael Wegmann, G2M

Veröffentlicht: 19:50:53 17.03.2019